Susanne Hoffmann

Aktuelles

Farbenspiele und mehr

Martin Braun führt mit großer Leidenschaft den Traditionsbetrieb, den sein Vater vor fünf Jahrzehnten gründete, weiter. Zum Portfolio gehören Anstrich und Tapezierarbeiten, Renovierung und Sanierung sowie die Dekorative Fassadengestaltung. Passend dazu betreut seine Frau Stephanie das  Ladengeschäft mit Produkten und Werkzeugen für Fachmänner und Profiheimwerker. Zudem gibt es den Online-Shop, wo Liebhaber der britischen Farb- und Tapetenmarke Little Greene fündig werden. Erst vor Kurzem ist die neue Website mit meinen Texten an den Start gegangen: https://www.braun-maikammer.de/


Räume geplant von Profi Hand

Einen großen Teil unseres Lebens verbringen wir – in der Regel – zuhause. Umso wichtiger ist es, sich im Zuhause wohl zu fühlen, weil es ganz nach unserem Geschmack gestaltet und eingerichtet ist. Klar kann man sich selbst seine Wohlfühlbereiche schaffen. Man kann aber auch Profis wie Barbara Barth ranlassen, die Küchen plant, Räume gestaltet und darüber hinaus die Umsetzung und Koordination der Gewerke übernimmt. Mit viel Erfahrung, hoher Kompetenz und einer ordentlichen Portion Charme macht sie das. Davon durfte ich mich überzeugen und Sie beim Texten der Website und des Workbooks unterstützen. https://www.kuechen-raumgestaltung.de/


Good Vibes

Die “good vibrations” spürt man immer dann, wenn man durch die großzügige Hotelanlage des BollAnts Spa im Park in Bad Sobernheim läuft. Dafür sorgen viele gute Geister, allen voran die Geschäftsführung, Jan Bolland und Janine Bolland-Georg. Bereits zum zweiten Mal, nach 2016, erschien 2017 das Hotelmagazin “Vibes”, das den Gästen und solchen, die es werden wollen, Lust macht auf ein ungewöhnliches Hotel. Was diesen Ort an der Nahe so besonders macht, zeigen Bilder und Texte. Zudem weckt das szenige Magazin, das im Hotel ausliegt und bestellt werden kann, das Interesse für all das, was noch kommen wird.


Urlaub für alle

Wie gut sind touristische Anbieter auf die besonderen Ansprüche von Menschen mit Mobilitäts- oder Sinneseinschränkungen vorbereitet? Haben sie ihre Angebote gar schon mit dem bundesweit einheitlichen Kennzeichnungssystem von Reisen für Alle zertifizieren lassen? Für die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH durfte ich mich in das spannende und wichtige Thema Barrierefreiheit einarbeiten und entdecken, wie gut Hotels, Restaurants, Freizeitparks, Museen und Nationalparks in meiner ursprünglichen Heimat Rheinland-Pfalz auf Menschen mit Sehbeeinträchtigung, Rollstuhlfahrer oder Gehörlose eingestellt sind. Schön zu sehen, dass hier viel in Bewegung ist und dass die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH Betriebe unterstützt, ihre barrierefreien Angebote zu etablieren, auszubauen und zu zertifizieren.


Fast wie neu

Es war an der Zeit, die Website, die Sie nun betrachten, zu verändern. Moderner, frischer, zeitgemäßer, individueller im Stil und fröhlicher in der Bildauswahl kommt sie nun daher. Die klare Struktur, anhand der man schon auf den ersten Blick erkennen kann, woraus das Portfolio besteht, hat sich bewährt und ist gleich geblieben. Auch meine Leistungen biete ich unverändert an – außer, dass ich in den vergangenen Jahren neue Erfahrungen sammeln und mein Know-how dank vieler spannender Projekte ausbauen konnte.  Ich hoffe, die neue Optik gefällt und freu mich auf Feedback.


Tolles Hotel mit neuem Magazin

Das BollAnts Spa im Park in Bad Sobernheim wurde kürzlich mit dem Oskar der Branche ausgezeichnet – der Wellness-Aphrodite fürs Gesamtkonzept. Innerhalb weniger Monate wurde das romantische Jugenstilensemble des 4-Sterne-Superior-Hotels ergänzt um ein Gästehaus, in dem sich nun auch die Rezeption befindet, und um einen zusätzlichen Spabereich mit Ruheräumen und so wohltuenden Namen wie “Vinylraum”, “Bibliothek” und “Vinoraum”. Der Name ist dabei fast immer Programm. Im Zuge der Erweiterung entstand neben einem Imagefilm und einem neuen Hotelprospekt, in dem vor allem Bilder sprechen, das Hotelmagazin “BollAnts Vibes”. Hier geht’s zur hoffentlich anregenden Lektüre von BollAnts Vibes.


social media für Zahnärzte? Macht das Sinn?

Dieser Frage ging ich am 10. September gemeinsam mit acht Zahnärzten aus Hessen auf den Grund. Ich stellte Ihnen die Fakten der social-media-Welt vor und nahm Kurs auf Facebook. Einige der Teilnehmer waren bereits mit Profil, manche sogar mit eigener Seite, präsent.
Neben der Theorie entwickelten sich lebendige Diskussionen, auch darüber, welche Bedeutung Arztbewertungsportale haben. Fazit: social media spielt bei den meisten noch eine geringe Rolle, weil a) die Zeit fehlt, um sich gebührend und gewinnbringend damit zu beschäftigen und b) die Patienten größtenteils über Mundpropaganda den Weg in die Praxis finden. Doch – da stimmten die meisten zu – die Zeiten werden sich ändern und die virtuelle Welt künftig mehr Einfluss auf die Wirklichkeit nehmen. Auch auf die der Dentisten. Nichtsdestotrotz bleibt die Frage danach, wer sich um den professionellen Auftritt im Web / den sozialen Medien kümmert. Denn die Behandlung der Patienten genießt oberste Priorität.

Eine weitere wichtige Erkenntnis des Seminars: Je ländlicher die Praxis, umso weniger wichtig sind social media oder Arztbewertungsportale. Denn “auf dem Land” verlässt man sich noch lieber auf die Empfehlung vom Nachbarn nebenan. Anders in der Stadt: Hier ist man oftmals, gerade auch als Zugezogener, angwiesen auf Bewertungsportale.


“Wiesbaden engagiert”

_DSC0213 nur sh

Wiesbadener Unternehmen engagieren sich für die gute Sache und bieten sozialen Einrichtungen ihre Hilfe an. Mein Workshop Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fand im Rahmen dieser Projekttage am 2. Juli 2014 statt.


Im Interview als “Netzwerkfrau des Monats” Februar

http://netzwerkariadne.com/
03-02-14 Interview Susanne Hoffmann – Netzwerk Ariadne
K090157hof-060a_web


social-media-Managerin IHK – Abschlusspräsentation

Am 1. Februar 2014 fand vor Verantwortlichen der IHK Rheinhessen und der vhs Mainz die Abschlusspräsentation und Zertifikatsübergabe statt.
01022014 Abschlussfoto social media manager

(social-media-Managerin Susanne Hoffmann, Bild Mitte)